Aktuell

KW 32/ 2022

 

Seminarreihe „Hilfe beim Helfen“

 

Die Seminarreihe „Hilfe beim Helfen“ ging nach 8 Abenden im Evangelischen Gemeindehaus in Brucken zu Ende. 

12 Teilnehmer waren eifrig regelmäßig an den gesamten Abenden anwesend. Gelegentlich waren auch Interessierte an besonderen Abenden zusätzlich anwesend. 

Die Seminarreihe ist ein Angebot der Pflegekasse bei der Barmer Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Baden – Württemberg e.V. Die Vereine „Unser NETZ e. V.“ Lenningen, Owen und das „Aktive Helfen“ Erkenbrechtsweiler, Hochwang organisierten die Seminarreihe.

Das Angebot richtete sich hauptsächlich an Pflegende Angehörige von demenziell Erkrankten. Nach wie vor werden zwei Drittel aller Menschen mit Demenz zu Hause durch ihre Familien versorgt. Die Alzheimer- Erkrankung und andere Formen der Demenz sind langsam fortschreitende Erkrankungen, die sich über viele Jahre hinziehen können, und Angehörige stehen oft unter hohen psychischen und körperlichen Belastungen. 

An 8 Abenden konnten sich die Teilnehmer zu den Themen: Krankheitsbild Demenz, Möglichkeiten der Behandlung, den Umgang mit Betroffenen, rechtliche Grundlagen und Vorsorgemöglichkeiten, die Pflegeversicherung, Erleichterungen im Alltag, technische Hilfen, Entlastungsangebote und die Letzte Lebensphase informieren. 

Der Austausch an den Abenden war zum Teil sehr lebhaft. Die Rückmeldungen waren insgesamt sehr positiv. Eine Teilnehmerin gab zu verstehen, sie wäre jetzt viel gelassener im Umgang mit ihrer Mutter. Ein Ansporn für alle Referenten!

 


 

KW 30/ 2022

 

Werner Schulmeyer wurde Ehrenmitgliedschaft verliehen

 

Im Rahmen des Männerstammtisches am Donnerstag, 14. Juli im Julius-von-Jan-Gemeindehaus Oberlenningen wurde Werner Schulmeyer die Ehrenmitgliedschaft in Unser Netz e.V. verliehen. 

Werner Schulmeyer war bereits an der Entstehung des Lenninger Netz e.V. maßgeblich beteiligt. Lange Jahre war er dessen ehrenamtlicher Geschäftsführer, eine Tätigkeit, die er auch nach der Vereinserweiterung zu Unser Netz e.V. noch inne hatte. Mit Organisations-talent und strategischem Weitblick gesegnet leitete er gemeinsam mit der Vorstandschaft lange Jahre das nicht mehr wegzudenkende soziale Netzwerk für Lenningen und Owen. Als einer der Gründungsväter des Männerstammtisches 50Plus, dessen organisatorischem Kernteam er bis heute vorsteht, war es fast schon selbstverständlich diese besondere Auszeichnung im Rahmen eines Männerstammtisches durchzuführen. Als echte Überraschung konnte man dabei die Anwesenheit eines zweiten Gründungsvaters des Männerstammtisches erleben, den ehemaligen Oberlenninger Pfarrer und langjährigen
2. Vorsitzenden des Lenninger Netz e.V. Karl-Heinz Graf.

Der Text der Urkunde zur Mitgliedschaft in Unser Netz e.V. ist dabei gleichzeitig die Begründung für die Auszeichnung. In Würdigung seiner herausragenden Verdienste und seines vorbildlichen Einsatzes verlieh Unser Netz e.V. Werner Schulmeyer die Ehrenmitgliedschaft. Mit hohem persönlichem Engagement, Ideen und Initiative hat er die Entwicklung des Vereins maßgeblich geprägt. Für die langjährige Arbeit für unseren Verein danken ihm Vorstandschaft, Ehrenamtliche und Mitglieder sehr herzlich und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. 

 


 

Smartphone-Kurs Nachtreffen

 

Am 2. August von 17.00 – 18.00 Uhr findet in Erkenbrechtsweiler im Bürgerhaus für alle bisherigen Teilnehmer ein weiteres Treffen statt.

Dies bietet die Möglichkeit aufgekommene Fragen zu beantworten, oder Erlerntes weiter zu vertiefen. 

Das Team lädt herzlich dazu ein.

 


 

Der Montags-Treff der DOLE ist ein Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz und anderen Alltagseinschränkungen

 

Geboten wird ein gemütliches Miteinander bei Kaffee und Kuchen mit einem abwechslungsreichen Programm, entsprechend der Möglichkeiten der Teilnehmer. Er findet wöchentlich von 15 bis 17 Uhr im ev. Gemeindehaus, Postweg 33, in Brucken statt. 

Im August findet der Montags-Treff an folgenden Tagen statt:

  1. August

08. August

15. August

Pause

29. August

Wir haben noch freie Plätze, bei Interesse melden Sie sich bitte.

Für Neuinteressierte ist der Besuch nur nach telefonischer Absprache mit der Leitung Frau Ilona Rendler möglich. Telefon 07023/73623 


 

 

 

 

Ältere Beiträge können im Archiv eingesehen werden!

 

 

zurück